Blockaden lösen – Prüfungsangst überwinden!

„Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.“ (Friedrich Nietzsche)

Der Puls steigt, die Beine zittern, die Hände werden feucht, die Stimme versagt, einen klaren Gedanken zu fassen ist schier unmöglich. Und du weißt genau, dass du es weißt, du hast alles gelernt und verstanden und kannst dich in der Prüfung doch an nichts mehr erinnern – absolute Leere! Black-Out! Die Prüfungsangst hat dich erwischt und du bist in einem negativen, biochemischen Teufelskreis gefangen. Doch das muss nicht sein, in einem Prüfungs-Lerncoaching lernst du mit Prüfungsanforderungen gelassen umzugehen und bekommst deine Prüfungsangst in den Griff. Als Lerncoach unterstütze ich dich dabei, dich ganz gezielt auf die Anforderungen vorzubereiten, gemeinsam packen wir deinen Prüfungs-notfall-koffer. Du erhältst wertvolle Tipps, Techniken und Strategien, die es dir ermöglichen, die Prüfung sicher und souverän zu meistern.

Prüfungsangst überwinden

Nach wie vor stellen Prüfungen für viele Lernende unüberwindbar scheinende Hürden da. Unser Gehirn interpretiert evolutionsbedingt diese besonderen Stresssituationen als Gefahr, ein Zustand in dem der gesamte Organismus in Alarmbereitschaft versetzt wird, bereit zu fliehen, anzugreifen oder zu erstarren, strukturiertes Nachdenken ist dann kaum noch möglich. Reaktionen, die mit Blick auf die Prüfung kontraproduktiv sind. Doch du hast es in der Hand und kannst bereits im Vorfeld, während und auch nach der Prüfung gegensteuern und viel dafür tun, um auch in der stressigsten Prüfung gelassen zu bleiben.

Der Glaube versetzt Berge

Das, was ich denke, wovon ich innerlich überzeugt bin, hat maßgeblichen Einfluss darauf, wie ich lerne, wie sicher ich mich fühle und wie souverän ich Lernanforderungen meistern kann. Keine Frage also, dass unsere Überzeugungen, auch Glaubenssätze genannt, für ein erfolgreiches Lernen eine wichtige Rolle spielen. Sie werden in einem Prüfungs-Lerncoaching intensiv beleuchtet. Oder wie Henry Ford es treffend formulierte „Ob du glaubst, du schaffst es oder du schaffst es nicht, du wirst auf jeden Fall Recht behalten.“

Was sind Glaubenssätze?

Glaubenssätze sind Generalisierungen, die man über sich selbst und die Welt entwickelt und an die man persönlich ganz fest glaubt. Sie beeinflussen unsere Wahrnehmung, unser Denken, unser Verhalten, unsere Fähigkeiten und unsere Empfindungen. Die meisten Glaubenssätze sind hilfreich und gut. Sie liefern uns Orientierung in der Welt, in der wir leben. Daneben gibt es allerdings auch einschränkende Überzeugungen, die uns unser Leben oder unser Lernen schwer machen können. Diese gilt es in einer gezielten Lernberatung zu identifizieren und zu transformieren, so dass neue, stärkende, ressourcenvolle Überzeugungen wachsen, die uns in unserem Lernprozess stützen und positiv begleiten.

Prüfungskompetenz kannst du lernen

Oftmals spielen Glaubenssätze bei Prüfungsschwierigkeiten eine ganz entscheidende Rolle. Verabschiedest du dich von diesen blockierenden Überzeugungen, wirst du deine Prüfungsangst überwinden und Prüfungen souverän meistern. Durch eine intensive Lernplanung, einen individuellen Prüfungscheck und ganzheitliche Lernberatung zu Lern-, Konzentrations-, Motivations- und Gedächtnisstrategien wirst du fit für jede Prüfung. Außerdem erhältst du ein umfangreiches SOS- und Notfall-Set und bist so optimal auf jede Prüfungsherausforderung vorbereitet. Du gewinnst an Sicherheit und Souveränität und kannst deine Prüfungsangst überwinden.

Von Konzentrationsmonstern und inneren Schweinehunden

Aber nicht nur Überzeugungen können unseren Lernprozess erschweren, auch alte Gewohnheiten blockieren gerne unseren Lernweg. In einem gezielten Lerncoaching eliminieren wir Zeit- und Konzentrationsfresser, legen alte Gewohnheiten ab und machen den Weg frei für ein stärkenfokussiertes und effektives Lernen, so dass du Lernhürden künftig mit Leichtigkeit überwindest. Und dann verstummt auch dein innerer Schweinehund, Ablenkungen gehören ein für alle Mal der Vergangenheit an.